Dental Tribune Germany

Therapie der Schmerzkontrolle & Sofortversorgung bei MIH

Der Begriff Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH) beschreibt das klinische Bild von mehr oder weniger stark hypomineralisierten vor allem der bleibenden Zahne und auch der Milchzähne. Viel zu wenig wurde bisher das Thema Hypersensitivität und chronischer Schmerz dieser Zähne beachtet. Mit dem Wissen um die Zusammenhänge dieser Hypersensibilität, der richtigen Verhaltenssteuerung, einer adäquaten Anästhesietechnik, einer gezielten Prämedikation sollte es möglich sein, die meisten von MIH betroffenen Zähne unter Praxisbedingungen zu versorgen. Akute Schmerzkontrolle, Desensibilisierung und gezielte, zeitgerechte Restauration sind die Säulen eines MIH-Schmerzmanagement.

Lernziele: Die Teilnehmenden sollten nach Ende des Seminars kennen:
  1. Verständnis der Hypersensibilität von MIH-Zähnen
  2. Unterschiede zwischen chronischem und akutem Schmerz
  3. Mögliche Therapieoptionen zur Schmerz-Primärversorgung
  4. Beste Optionen für eine Reifung und damit Desensibilisierung von MIH-Zähnen
  5. Anwendung der Algorithmen zur Schmerzkontrolle während einer Behandlung von hypersensiblen MIH-Zähnen
  6. Therapieoptionen für hypersensitive MIH-Zähne

Dental Podcast



Watch the webinar
Latest Issues
E-paper

DT Germany No. 6, 2020

Open PDF Open E-paper All E-papers

© 2020 - All rights reserved - Dental Tribune International