Dental Tribune Germany

Von arterieller Hypertonie bis Diabetes Mellitus – braucht es auch in der Lokalanästhesie eine individuelle Lösung?

Das Prinzip "one fits all" ist in der dentalen Lokalanästhesie überholt: Jeder Patient verdient eine differenzierte Lösung, die auf ihn, die Behandlung und seine Erwartungshaltung abgestimmt ist.

Die Physiologie des Schmerzes Die verschiedenen Techniken der Lokalanästhesie Der besondere Patient in der Zahnarztpraxis
  • Klinisches Prozedere bei arterieller Hypertonie, KHK, Herzinsuffizienz, Endokarditis (-prophylaxe) und Diabetes Mellitus
  • Welches Antibiotikum bei dentalen Infektionen?
Rechtsurteile und ihre Auswirkungen auf die Patienten-Aufklärung

Webinar ansehen
Neueste Ausgaben
E-Paper

DT Germany No. 7, 2019

PDF öffnen Öffnen Sie das E-Paper Alle E-Papiere

© 2019 - All rights reserved - Dental Tribune International