Dental Tribune Germany

Umfrage: Mehr als ein Drittel der Mediziner will 50 Prozent mehr Gehalt

von ZWP online
January 24, 2019

NEW YORK, USA – Nicht nur in Deutschland ist die Mehrheit der Mediziner mit ihrer gegenwärtigen Bezahlung unzufrieden. Sie haben zudem eine klare Vorstellung davon, wie eine faire Entlohnung aussehen müsste.

Wie eine Umfrage von Medscape offenlegt, wünscht sich die Mehrheit der Ärzteschaft eine saftige Gehaltserhöhung. Mehr als jeder Dritte erachtet eine Anhebung um elf bis 25 Prozent als sinnvoll. Weitere 32 Prozent der Befragten gaben an, dass eine Steigerung um die Hälfte nötig sei, um von einer fairen Bezahlung zu sprechen. Für jeden vierten Mediziner ist selbst das noch nicht ausreichend.

Auch in anderen Ländern scheint die Bezahlung für Unmut zu sorgen. So sind in Spanien sogar acht von zehn Medizinern unzufrieden, in Frankreich fühlen sich drei Viertel der Ärzteschaft unfair bezahlt. Für einen anderen Beruf hätte sich der Großteil dennoch nicht entschieden.

Fast 90 Prozent der Befragten in Deutschland sind glücklich mit ihrer Berufswahl. Die meisten von ihnen würden auch ihren Kindern zum Medizinstudium raten.

Kommentarfunktion deaktiviert

© 2019 - Alle Rechte vorbehalten - Dental Tribune International