Dental Tribune Germany

Am 6. März um 15 Uhr einschalten: Dentsply Sirona Implants Live-OP

von OEMUS MEDIA AG
February 28, 2019

LEIPZIG – In der Live-OP am 6. März um 15 Uhr geht Dr. Petra Rauch, M.Sc., M.Sc. auf den digitalen Workflow in der Implantologie ein.

Sie zeigt anhand eines klinischen Fallbeispiels die schablonengeführte Insertion eines Astra Tech Implant System EV sowie live die Abformung in der OP zur Anfertigung individuellen Zahnersatzes mit dem neuen Intraoralscanner Primescan® von Dentsply Sirona nach dem „One Abutment-One Time“-Prinzip. User können die OP live auf ZWP online verfolgen und einen CME-Punkt erwerben. Jetzt registrieren!

Dr. Petra Rauch, M.Sc., M.Sc. wird im Verlauf der Live-OP intensiv auf die einzelnen Arbeitsschritte eingehen und bietet somit eine umfangreiche Einführung in den digitalen Workflow – angefangen von der Planung über die Implantatinsertion bis hin zur Herstellung eines patientenindividuellen Zahnersatzes.

Es gibt wissenschaftliche Evidenz dafür, dass der häufige Wechsel von z.B. Abutments, Abformpfosten oder Healing Abutments einen signifikant negativen Einfluss auf den Erhalt des Knochenniveaus hat. Mit den Möglichkeiten der aktuellen CAD/CAM-Technologie, wie Primescan®, kann der Wechsel der Komponenten verringert und somit ein entscheidender Beitrag zum Erhalt des Knochenniveaus geleistet werden.

Die digitale intraorale Abformung steht der konventionellen qualitativ in nichts nach und ist damit für immer mehr Zahnärzte eine echte Alternative in der Abformung von Einzelzähnen, für Brücken und den ganzen Kiefer. Mit einer völlig neuen Aufnahmetechnologie, die zum Patent angemeldet wurde, ermöglicht Primescan® eine hochpräzise digitale Abformung. Diese Scans eröffnen dem Anwender zahlreiche Möglichkeiten: Der Intraoralscanner ist für verschiedene digitale Workflows konzipiert – mit dem Labor, direkt in der Praxis, mit CEREC oder in Zusammenarbeit mit externen Partnern. Validierte Schnittstellen vereinfachen den Prozess spürbar und geben Flexibilität in der Behandlung.

Um künftig über alle Online-­Fortbildungshighlights infor­miert zu sein, können Sie kostenlos Mitglied in der ZWP online CME-Community werden sowie unter www.zwp-online.info/newsletter den CME-Newsletter abonnieren.

Hinweis zu den Fortbildungspunkten: 1 Punkt kann insgesamt erworben werden. Nachdem die notwendige Abspielzeit von 45 Minuten erreicht ist, werden die CME-Fragen für registrierte Nutzer freigeschaltet. Bei erfolgreichem Testergebnis können Sie dann das Zertifikat über einen CME-Punkt herunterladen.

Kommentarbereich deaktiviert.

Neueste Ausgaben
E-Paper

DT Germany No. 7, 2019

PDF öffnen E-Paper öffnen Alle E-Papers

© 2019 - Alle Rechte vorbehalten - Dental Tribune International