Search Dental Tribune

Einführung einer Zahnarztnummer ab Januar 2023

E-Newsletter

The latest news in dentistry free of charge.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Die Zahnarztnummern sind bundesweit ab dem 1. Januar 2023 verbindlich zu verwenden. © ponsulak - Shutterstock.com
KZBV

By KZBV

Fr. 1. April 2022

save

BERLIN – KZBV und GKV-Spitzenverband haben sich abschließend über die Rahmenbedingungen der Zahnarztnummernvergabe verständigt. Die Zahnarztnummern sind bundesweit ab dem 1. Januar 2023 verbindlich zu verwenden.

KZBV und GKV-Spitzenverband haben sich abschließend über die Rahmenbedingungen der Zahnarztnummernvergabe verständigt. Die Vereinbarung zwischen den beiden Organisationen sowie die Richtlinie zur Vergabe der Zahnarztnummern im vertragszahnärztlichen Bereich und weitere Dokumente können online abgerufen werden. Die Zahnarztnummern sind bundesweit ab dem 1. Januar 2023 verbindlich zu verwenden.

Vereinbarung gemäß § 293 Absätze 4 und 7 SGB V über eine zentrale Arztnummernvergabe (Vereinbarung ANRV)

Vereinbarung über die Übertragung von Arztnummern zwischen GKV-SV, DKG, KBV und KZBV

Richtlinie der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung nach § 75 Absatz 7 Satz 1 Nr. 1 SGB V zur Vergabe der Zahnarztnummern im vertragszahnärztlichen Bereich

13. Änderungsvereinbarung zum BMV-Z: Einführung einer Zahnarztnummer und Folgeanpassungen

24. Änderungsvereinbarung zum BMV-Z: Änderung der 13. Änderungsvereinbarung zum BMV-Z, Folgeänderungen aufgrund des geänderten Einführungstermins

32. Änderungsvereinbarung zum BMV-Z: Änderung der 24. Änderungsvereinbarung zum BMV-Z, Folgeänderungen aufgrund des geänderten Einführungstermins

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

-