Dental Tribune Germany

Align Technology erweitert Portfolio mit Erwerb von exocad

By Dental Tribune International
March 05, 2020

DARMSTADT – Das globale Medizintechnik-Unternehmen Align Technology hat angekündigt, dass es eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme der im Privatbesitz befindlichen exocad Global Holdings für etwa 376 Millionen Euro (418 Millionen Dollar) unterzeichnet hat. Exocad ist ein international erfolgreiches Unternehmen auf dem Markt für dentale CAD/CAM-Software und wird laut Align deren digitale Plattform stärken, welche innovative Produkte für diagnostische, restaurative, implantologische und kieferorthopädische Arbeitsabläufe bietet.

Die Übernahme bringt exocads Expertise in restaurativer Zahnmedizin, Implantologie, schablonengeführter Chirurgie und Smile Design in das Portfolio von Align ein, erweitert die digitalen Lösungen, Invisalign und iTero, und ebnet den Weg für eine neue nahtlose und disziplinübergreifende Zahnmedizin im Labor und am Behandlungsstuhl. Mit fast 200 Partnern und mehr als 35.000 installierten Lizenzen weltweit erweitert exocad auch die Reichweite der Align-Plattform in der digitalen Zahnmedizin.

„Die Zahnmedizin entwickelt sich heute digital weiter, wobei technologische Fortschritte und das Bewusstsein der Verbraucher neue Möglichkeiten der kieferorthopädischen, restaurativen und umfassenden Behandlung eröffnen. Align ist in einer einzigartigen Position, um die Digitalisierung der Zahnmedizin anzuführen, indem wir die Art und Weise, wie Kieferorthopäden und Allgemeinzahnmediziner mit unserer digitalen Plattform zur Zahnfehlstellungskorrektur praktizieren, neu erfinden“, sagte Joseph Hogan, Präsident und CEO von Align Technology. „Mit exocad können wir die digitale Plattform von Align erweitern und vertiefen, indem wir auf die restaurativen Bedürfnisse unserer digitalen End-to-End-Lösung eingehen, welche eine kieferorthopädische, restaurative und umfassende Zahnheilkunde ermöglicht und die weltweite Einführung der Invisalign-Behandlung bei mehr als 300 Millionen potenziellen Patienten beschleunigt.“

„Ich bin begeistert von den enormen Wachstumschancen für exocad und seine Kunden, die sich aus der Zugehörigkeit zu Align Technology nun für sie ergeben“, sagte Tillmann Steinbrecher, CEO und Mitbegründer von exocad. „Gemeinsam werden wir die Position von exocad als Schlüsseltechnologie-Anbieter für die dentale CAD/CAM-Industrie weiter stärken und mit dem offenen und integrierten Ansatz, der die Grundlage unseres Unternehmens bildet, kontinuierliche Innovationen vorantreiben.“

Laut Align ist die Übernahme der nächste logische Schritt in der Zusammenarbeit mit exocad, die 2017 mit der nahtlosen Integration von Aligns iTero Intraoral-Scannern und exocads Chairside-CAD-Software begann. Die Zusammenarbeit wurde später auf einen vollständig validierten Workflow ausgeweitet, der das interne Fräsen von Zahnrestaurationen auf jeder kompatiblen Fräsmaschine ermöglicht. Zuletzt stellten die Unternehmen auf dem Midwinter Meeting der Chicago Dental Society 2020 den exocad Connector vor.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Latest Issues
E-paper

DT Germany No. 5, 2020

Open PDF Open E-paper All E-papers

© 2020 - All rights reserved - Dental Tribune International