Curasan-Webinar: Ridge Preservation von Kieferkammdefekten

Search Dental Tribune

Curasan-Webinar: Ridge Preservation von Kieferkammdefekten

E-Newsletter

The latest news in dentistry free of charge.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Jetzt anmelden für das Webinar „Ridge Preservation von ausgedehnten Kieferkammdefekten mittels biologisierter Knochersatzmaterialien“ am 26. Juli ab 17 Uhr mit Dr. Haki Tekyatan. © OEMUS MEDIA AG
OEMUS MEDIA AG

By OEMUS MEDIA AG

Mo. 11. Juli 2022

save

LEIPZIG – Im Webinar „Ridge Preservation von ausgedehnten Kieferkammdefekten mittels biologisierter Knochersatzmaterialien“ am 26. Juli ab 17 Uhr wird Dr. Haki Tekyatan ein Behandlungskonzept – Open Healing-Konzept – zur Versorgung von ausgedehnten Kieferkammdefekten im Seitenzahngebiet mittels LSCC-Protokoll biologisierter Knochenersatzmaterialien aus einer Kollagenmatrix und ß-TCP (Cerasorb Foam) vorstellen. Jetzt registrieren!

Anhand von Fallbeispielen wird im Seitenzahngebiet ein Behandlungskonzept zur Versorgung von ausgedehnten Kieferkammdefekten vor Implantation vorgestellt. Es erfolgt eine Augmentation im Sinne einer gesteuerten Knochenregeneration (GBR) und eines Open Healing-Konzepts. Hierfür werden im Seitenzahnbereich Kollagenmembranen exponiert belassen, mit Fibrinmatrizes abgedeckt und die Augmentate offen ausgeheilt. Die Fälle sollen aufzeigen, dass man anhand eines nach dem LSCC-Protokoll biologisierten Knochenersatzmaterials, bestehend aus einer Kollagenmatrix und ß-TCP (Cerasorb Foam), einen ausgedehnten Kieferkammdefekt mit offener Ausheilung und GBR-Technik vor geplanter Implantation regenerativ vorbereiten und augmentieren kann.

Direkt zum Livestream

Anhand individueller auf die Situation abgestimmter Konzepte zur Ridge Preservation können kompromittierte und auch ausgedehnte Kieferkammdefekte erfolgreich und regenerativ behandelt werden. Bei günstigem Verlauf können dadurch komplexe zweizeitige sowie mehrstufige und komplexe augmentative Verfahren vermieden werden. Das reduziert die Belastung und die Risiken für unsere Patienten und verkürzt die Behandlungszeit effektiv.

Bitte beachten Sie: Im Anschluss wird das Webinar ab 18 Uhr in englischer Sprache im DT Study Club übertragen.

Um künftig über alle Online-­Fortbildungshighlights infor­miert zu sein, können Sie unter www.zwp-online.info/newsletter den ZWP Study Club-Newsletter abonnieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

advertisement
advertisement