Dental Tribune Germany

Enlighten Smiles: Starke Zahnaufhellung bei minimalinvasiver Behandlung

By Dental Tribune International
January 15, 2021

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN – Enlighten Smiles, Technologieführer in der professionellen Zahnaufhellung mit Hauptsitz in London in England, bietet seit 2005 das evolution3-Bleichsystem an. Es überzeugt durch eine abgestimmte Kombination aus Home- und In-Office-Kit, eine unkomplizierte Anwendung und garantiert laut Hersteller weltweit als bisher einziges Zahnaufhellungsprodukt ein positives Ergebnis.

Dr. Hörz Dental Solutions und das Zahnmedizinische Zentrum Leinfelden (Dr. med. dent. Wolfgang Hörz), arbeiten seit über 15 Jahren in der Zahnaufhellung mit ganz verschiedenen Produkten. Gleichzeitig ist es der Vertriebspartner für die Enlighten Smiles-Produkte in der DACH-Region. Karsten Junghanns, Geschäftsführer der Dr. Hörz Dental Solutions sagte Dental Tribune International, dass „die Kombination aus Home- und In-Office-Kit Ergebnisse hervorbringt, die in ihrer Nachhaltigkeit alle anderen bereits verwendeten Produkte übertreffen.“ Besonders hervorzuheben sei dabei, dass die Ergebnisse ohne Aktivierungslampe erzielt werden, fügte er hinzu.

Das evolution3-System besticht durch seine einfache Anwendung. Die individuell angepasste Bleaching-Schiene wird mit dem Enlighten Whitening Gel bestrichen und in den Mundraum des Patienten eingesetzt. Die Anwendung besteht aus einer zweiwöchigen Behandlung durch den Patienten zuhause, gefolgt von einer einstündigen Abschlussanwendung in der Praxis, was eine enorme Zeitersparnis für Zahnärzte bedeutet. Zudem senkt das Wegfallen der Bleachinglampe die finanzielle Belastung für die Praxis. Laut Junghanns sind keine speziellen Schulungen für Prophylaxe-Mitarbeiter nötig, um das Produkt anzuwenden.

Aufnahme der Zähne einer Patientin vor (oben) und nach der Behandlung mit evolution3. © Zahnmedizinisches Zentrum Leinfelden (Dr. med. dent. Wolfgang Hörz)

Das Enlighten Whitening Gel kann bis zu 16 Nuancen aufhellen. Laut Hersteller bietet es vorhersehbare Ergebnisse und garantiert die Aufhellung bis zur Zahnfarbe B1. Die Aufhellung wird durch Sauerstoff erzielt, welcher Farbmoleküle herauslöst und diese zersetzt.

Um die Ergebnisse zu erhalten, können Patienten die Schiene und das Gel in größeren Abständen weiterhin benutzen. Auch die Evo-White-Zahnpasta von Enlighten trägt nach der abgeschlossenen Behandlung dazu bei, erneute Verfärbungen zu verhindern und die Farbaufhellung aufrecht zu erhalten. Die Nachdunkelung der Zähne fällt dank dieser Zahnpasta deutlich geringer aus, als bei anderen Bleaching-Produkten, so Junghanns.

Aufgrund der guten Ergebnisse und der einfachen Anwendung, erzielt das Produkt laut Junghanns eine hohe Patientenzufriedenheit, was sich wiederum positiv auf die Zahnarztpraxis auswirkt. Da Enlighten Whitening kein hochkonzentriertes Gel ist, kommt es weder zu einer Dehydration der Zähne, noch zu Verätzungen. Während der Anwendungen im Zahnmedizinischen Zentrum Leinfelden wiesen Patienten wenig bis gar keine Sensibilitäten und nur minimale Schmerzen auf. Zur Unterstützung der Zähne wurde außerdem die Tooth Serum-Zahnpasta entwickelt. Bereits vor und während der Behandlung beugt sie Sensibilitäten vor und trägt durch ihren aktiven Bestandteil Nano-Hydroxylapatit zur Schmelzreparatur bei.

Dr. Hörz Dental Solutions hat über viele Jahre gemeinsam mit dem Zahnmedizinischen Zentrum Leinfelden die unterschiedlichsten Bleaching-Produkte getestet, aber keins konnte in der Praxis wirklich überzeugen. Denn die Produkte konnten meist entweder nur im Home- oder im In-Office punkten, jedoch nie in beiden Bereichen zugleich. „Als wir dann durch Zufall auf Enlighten Smiles gestoßen sind, waren wir mit den positiven Ergebnissen mehr als zufrieden,“ sagte Junghanns.

Weitere Informationen zu den Enlighten Smiles-Produkten sind unter www.enlightensmiles.de verfügbar.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 - All rights reserved - Dental Tribune International