Fachhelfende für Special Olympics World Games 2023 gesucht

Search Dental Tribune

Fachhelfende für Special Olympics World Games 2023 gesucht

E-Newsletter

The latest news in dentistry free of charge.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Für den Programmbereich „Special Smiles – Gesund im Mund“ werden dringend ehrenamtlich Helfende gesucht. © Special Olympics World Games 2023
ZÄK Berlin, Special Olympics World Games

ZÄK Berlin, Special Olympics World Games

Mo. 2. Januar 2023

save

BERLIN – Vom 17. bis zum 25. Juni 2023 finden in Berlin die Special Olympics World Games (SOWG) statt, mit erwarteten rund 7.000 Athletinnen und Athleten aus über 200 Nationen die weltweit größte inklusive Sportveranstaltung. Für die Teilnehmenden mit geistiger und/oder mehrfacher Beeinträchtigung wird während der Spiele das Gesundheitsförderprogramm „Healthy Athletes“ veranstaltet.

In sieben verschiedenen Gesundheitsbereichen können die Teilnehmenden Kontrolluntersuchungen und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Beratungen wahrnehmen. Für den Programmbereich „Special Smiles – Gesund im Mund“, das mit allen anderen Gesundheitsprogrammen vom 17. bis 24. Juni 2023 als freiwilliges Angebot im Messe-Cube durchgeführt wird, werden dringend ehrenamtlich Helfende gesucht.

Bis zum 31. Januar 2023 können sich hierfür noch Zahnärztinnen und Zahnärzte (ob aktiv oder im Ruhestand), Studierende und zahnmedizinisches Fachpersonal bewerben. 

„Wir sind stolz darauf, dass dieses wichtige internationale Sportfest 2023 bei uns in Berlin ausgetragen wird und wir als Kooperationspartner das parallel stattfindende Präventionsprogramm unterstützen“, so Dr. Karsten Heegewaldt, Präsident der Zahnärztekammer (ZÄK) Berlin. „Es ist uns ein wichtiges Anliegen, Kolleginnen und Kollegen, Studierende sowie Praxispersonal für den Bereich Special Smiles zu gewinnen. Denn es ist eine hervorragende Gelegenheit, sich als Teil des Inklusionskonzepts nicht nur für mehr Anerkennung und gesellschaftliche Teilhabe der Athletinnen und Athleten, sondern auch aktiv für ihre Mundgesundheit einzusetzen.“

Dr. Silke Riemer, Vorstandsmitglied der ZÄK Berlin und Referatsleiterin Prävention und Gesellschaftliches Engagement, ergänzt: „Menschen mit Beeinträchtigungen haben ein erhöhtes Risiko für Karies- und Zahnfleischerkrankungen. Daher ist es wichtig, die Zahn- und Mundgesundheit dieses Personenkreises durch Prävention zu verbessern. Das Konzept von Special Smiles ermöglicht es, die Mundgesundheit der Athletinnen und Athleten nicht nur direkt vor Ort zu untersuchen, sondern auch durch zielgruppengerechte Aufklärung über zahngesunde Ernährung oder das richtige Zähneputzen langfristig zu verbessern. Unterstützen Sie daher Special Smiles bitte zahlreich durch Ihre fachlichen Fähigkeiten, sammeln Sie wertvolle Erfahrungen und werden Sie Teil der großen weltweiten Gemeinschaft!“

Weitere Infos zur Bewerbung unter: https://www.berlin2023.org/de/engagement/healthy-athletes

Infos zum Programm und zum weiteren Vorgehen erhalten Sie in der digitalen Informationsveranstaltung Healthy Athletes am 10. Januar 2023 um 19:00 Uhr. Zur Anmeldung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

advertisement
advertisement