Jetzt interaktiv von Zuhause: Oral-B UP TO DATE-Fortbildungsreihe

E-Newsletter

The latest news in dentistry free of charge.

I agree(Required)
This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Die digitale Oral-B Fortbildungsreihe bietet Zahnmedizinerinnen und Zahnmedizinern während der Corona-Pandemie eine sichere Möglichkeit, um sich fachlich weiterzubilden. © fizkes/Shutterstock
Oral-B

By Oral-B

Mo. 19. April 2021

save

SCHWALBACH – Die erfolgreiche Oral-B Fortbildungsreihe UP TO DATE startet am 19. Mai zum ersten Mal in digitaler Form. Das neue Format „PROFESSIONAL DIALOGUE @Home” bietet zahnmedizinischen Kolleginnen und Kollegen auch in Zeiten von großer physischer Distanz eine Plattform zum fachlichen Austausch. Kostenfrei und ganz bequem von Zuhause können Zahnärztinnen und Zahnärzte sowie Praxisteams auch in diesem Jahr an den exklusiven Vorträgen teilnehmen.

Teilnehmende der ersten „PROFESSIONAL DIALOGUE @Home” können sich auf renommierte Referentinnen und Referenten freuen, die mit ihnen die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse für ihre tägliche Arbeit in der Praxis diskutieren und zum aktiven Dialog einladen. Die Schwerpunktthemen der digitalen Premiere widmen sich dem Phänomen der schmerzempfindlichen Zähne und geben einen Überblick zur Studienlage der Effektivität und Sicherheit elektrischer Zahnbürsten.

Führende Wissenschaftler laden zum interaktiven Austausch

Prof. Dr. Nicole Arweiler, Direktorin und Lehrstuhlinhaberin der Abteilung für Parodontologie, Klinik für Parodontologie und peri-implantäre Erkrankungen an der Philipps-Universität Marburg, greift mit Ihrem Vortrag „Schmerzempfindliche Zähne – einfache Maßnahmen mit großer Wirkung“ das häufige Problem der überempfindlichen Zahnhälse auf. Neben der Suche nach Ursachen und der Meidung von Reizen, diskutiert Arweiler sowohl zahlreiche professionelle Produkte als auch solche zur häuslichen Anwendung, die Patientinnen und Patienten aktive Linderung verschaffen und eine hohe Lebensqualität zurückgeben können. Im anschließenden Vortrag „Elektrische Zahnbürsten – effektiv und sicher, passt das zusammen?“ von Prof. Dr. Christof Dörfer, Direktor der Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, geht es um die Komplexität des Biofilms und seines sensiblen Zusammenspiels mit der Körperabwehr. Dörfer wird einen Studienüberblick geben, der die Technologie oszillierend-rotierender elektrischer Zahnbürsten und ihre Rolle bei der Plaque-Entfernung und Zahnfleischgesundheit beleuchtet.

Die Veranstaltung findet am 19. Mai um 19:00 Uhr statt und ist kostenfrei. Für die Teilnahme werden zwei Fortbildungspunkte nach BZÄK und DGZMK gutgeschrieben. Zur Anmeldung geht es hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *