Dental Tribune Germany

Neuer Online-Test bei KFO-Fragen

By Praxis Dr. med. dent. Alexis Grammatidis
July 27, 2014

KIRCHHEIM UNTER TECK – Der Technischen Krankenkasse zufolge ist bei etwa jedem zweiten Kind und Jugendlichen eine kieferorthopädische Korrektur erforderlich. Und auch für Erwachsene steigen die Behandlungszahlen. Hier stellt sich die Frage: Feste, lose, unsichtbare oder keine Zahnspange? 
Hilfestellung bietet der neue kostenlose Zahnspangen-Selbsttest „Welcher Zahnspangentyp bin ich?“ der kieferorthopädischen Fachpraxis Dr. med. 
dent. Alexis Grammatidis unter typologie.grammatidis.de.

Den Selbsttest können Erwachsene, Jugendliche oder Eltern für ihre Kinder durchführen. Mit dem interaktiven Zahnspangen-Selbsttest bietet Dr. med. dent. Alexis Grammatidis in Kirchheim unter Teck allen Patienten die Möglichkeit, sich selbst schnell zu beurteilen. „Um eine genaue Diagnose stellen zu können, muss eine exakte Analyse von Zahnstellung, Kiefer und Kiefergelenken beim Arzt erfolgen“, betont Dr. Grammatidis.

Hintergrundinformation
Die Praxis Dr. med. dent. Alexis Grammatidis besteht seit 1998 in Kirchheim unter Teck. Sie bietet eine kieferorthopädische Behandlung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Bei Jameda gehört die Praxis zu den Top 10 der Kieferorthopäden in Deutschland.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Latest Issues
E-paper

DT Germany No. 5, 2020

Open PDF Open E-paper All E-papers

© 2020 - All rights reserved - Dental Tribune International