Dental Tribune Germany
Zwei Tage lang konnten über 250 Teilnehmerinnen zum ZFA-Kongress von van der Ven zwischen zahlreichen Workshops und Vorträgen wählen. © van der Ven

Weiterbildungsevent für ZFAs und ZMFs bei van der Ven

von van der Ven
June 04, 2019

RATINGEN – Erneut ausgebucht – das verkündete van der Ven-Dental bereits Wochen vor dem dritten ZFA-Kongress, denn dieses Event erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit. Schließlich wird den Teilnehmern neben geballter Information und exklusiven Praxis-Tipps aus Expertenhand immer auch ein tolles Rahmenprogramm geboten. Diesmal drehte sich am letzten Maiwochenende in Ratingen alles um die Themen Gesundheit, Prophylaxe, Hygiene, Röntgen und Abrechnung. Als besonderes Dankeschön gab es ein Live-Konzert mit Frida Gold.

Zwei Tage lang konnten die über 250 Teilnehmerinnen zwischen zahlreichen, zum Teil parallel verlaufenden Workshops und Vorträgen wählen, in denen theoretisches und praktisches Wissen sehr anschaulich vermittelt wurde. Das Spektrum reichte von Tipps zur Positionierung beim digitalen interoralen Röntgen über Demonstrationen neuester Techniken der Prophylaxe bis hin zu neuen Anforderungen rund um Aufbereitung und Hygiene sowie die Durchführung von Kleinstreparaturen.

Spaßfaktor hoch

„Mit dem ZFA-Kongress bieten wir den Praxisteams ein schönes Event mit einer Auswahl an fachlichen Fortbildungen und einem besonderen Begleitprogramm. Für uns ein schöner Weg auch dem Praxisteam einmal Danke zu sagen“, so Anna-Lena Spenner, Leitung Training/Veranstaltung bei van der Ven. Entsprechend sorgten ein Foto-Bulli auf dem Parkplatz und ein Mitmach-Stand für Naturkosmetik für den Spaßfaktor am Rande. Damit alle Teilnehmerinnen an den Kongresstagen mit genügend Energie versorgt wurden, wandelte van der Ven seine Terrasse kurzerhand zum kleinen Street-Food-Festival um – mit Food-Trucks, Früchtebar, Fritten-Bike, Bubblewaffel-Eis-Stand und mehr. Für Entspannung sorgte zum Kongressabschluss am Samstagmittag eine gemeinsame Yogastunde.

Wohnzimmerkonzert mit Frida Gold

Eindeutiges Highlight war für viele das Konzert von Frida Gold am Freitagabend. Viele Teilnehmerinnen blieben trotz fortgeschrittener Stunde gerne noch länger und genossen das exklusive musikalische Event. Schließlich tritt die Band derzeit nur sehr selten live auf. Der kleine, intime Rahmen des Konzerts gefiel auch der Sängerin sehr gut: „Vor zwei Jahren sind wir zurückgekommen ins Ruhrgebiet. In Ratingen ist unser Studio. Wir spielen heute also quasi zuhause.“ Sie nahm die Zuschauerinnen an diesem Abend mit in ihren musikalischen Kosmos. Die Zuhörerinnen ließen sich mitreißen von den sensiblen Texten. Ein Praxisteam aus Bensberg schwärmte kurz und knapp: „Einfach nur toll!“

Rundum positives Feedback

Viel Lob gab es dann auch zum Abschluss des Kongresses am Samstag: „Wir waren schon bei verschiedenen Weiterbildungen, aber so schön wie hier war es noch nie – mit so netter Stimmung, Leckereien und Rahmenprogramm macht das Ganze einfach mehr Spaß“, erklärten zwei ZFA aus Simmerath. Ein Team aus Paderborn setzte noch einen drauf „Tipptopp, großartig — tolles Essen, prima Atmosphäre und viele spannende Informationen, die wir mitnehmen in unsere Praxis.“

 

 

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Neueste Ausgaben
E-Paper

DT Germany No. 8, 2019

PDF öffnen E-Paper öffnen Alle E-Papers

© 2019 - Alle Rechte vorbehalten - Dental Tribune International